Drei Arten von Coworkern

Im Verlauf des Barcamps haben wir festgestellt, dass wir alle ein anderes Bild und andere Vorstellungen eines Coworkers haben. Durch Gespräche haben wir mindestens drei Arten von Coworkern identifiziert.

1. Bürogemeinschaft
Der Coworker möchte nicht zu Hause im Homeoffice sitzen sondern neue Menschen kennenlernen beim Kaffee trinken und allgemein nicht alleine sein. Er oder sie mietet sich einen Schreibtisch in einem Gemeinschaftsbüro, arbeitet zwar alleine aber trifft andere den Tag über.

2. Netzwerker oder Projektarbeiter
Diese Menschen sind ständig am Kontakte herstellen und pflegen und nutzen diese beruflich. Für ein Projekt benötigt er eine Gruppe von Coworkern, für ein anderes Projekt wiederum andere aus seinem Netzwerk. Sein Business kann der Netzwerker nicht ohne sein Netzwerk ausüben.

3. Gründer
Gründer suchen Hilfestellungen im Alltag sowie Dienstleister im Haus wie Steuerberater, Markenanwälte und andere. Sie benötigen JETZT Unterstützung zu bestimmten Fragestellungen und nicht erst Mittwoch nächste Woche. Sie wollen ein Stück weit an die Hand genommen werden ohne ihre Kreativität einzuschränken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.